über uns Bogenschützen

Aktualisiert (17. Juli 2012)
PDFDruckenE-Mail

Zur Historie

 

Die Bogenabteilung der SG Henfenfeld wurde im Jahr 2005 von eingetragenen Mitgliedern (Luftgewehrschützen) und einigen interessierten Neuzugängen gegründet.
Geschossen wurde anfangs in der Halle für Kleinkaliber, die sich zu dieser Zeit noch in der Rohbauphase befand.
Danach, im Sommer, wurde in einem gepachteten Garten, in den Wiesen im Pegnitzgrund geschossen.
Im Laufe der Jahre wurde der Komfort in der Halle immer weiter verbessert, so dass jetzt auch im Winter in angenehmer Atmosphäre trainiert werden kann.

 

 


Nach und nach bildete sich eine Stammmannschaft heraus, der sich dann auch einige Kinder und Jugendliche anschlossen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Die Bogenabteilung jetzt

 

Durch regen Zulauf in den letzten Jahren, entwickelte sich die Bogenabteilung zu einem wesentlichen Standbein des Vereins und ist jetzt aus dem Vereinsleben nicht mehr weg zu denken.


"Bogenschiessen, ein Sport für jedes Alter". Dies beweisen unsere Mitglieder selbst. Von der Schülerklasse C (unter 10 Jahre) bis hin zur Seniorenklasse (über 55Jahre) ist bei uns fast jede Altersgruppe vertreten.

In den verschiedenen Bogendisziplinen gibt es eine gesunde Mischung aus weiblichen, männlichen, jungen und junggebliebenen Schützen.

 

 

 

 

 

 

Zwischenzeitlich ist die SG-Henfenfeld einer von sieben gemeldeten Bogenvereinen (bzw. Schützenvereinen mit Bogenabteilung) im Schützengau Pegnitzgrund. Hier nimmt sie auch mit stetigem Erfolg an Gaumeisterschaften und Pokalwettbewerben teil.

Außer zu Gau-Wettbewerben haben es einige unserer Schützen auch schon zu Bezirks- und Landesmeisterschaften geschafft, bis hin zur Deutschen Meisterschaft.